Text des Viren-Hoax "Good Times"

Auf dieser Seite finden Sie den Orginal-Text des Viren-Hoax "Good Times". Wie Sie auf meiner Hoaxes-Page nachlesen konnten, enthält er alle typischen Merkmale einer solchen Pseudo-Warnung.
Dieser Hoax existiert in verschiedenen Varianten seit Mitte 1997. Hier die "Maxi-Version":

The FCC released a warning last Wednesday concerning a matter of major importance to any regular user of the InterNet. Apparently, a new computer virus has been engineered by a user of America Online that is unparalleled in its destructive capability. Other, more well-known viruses such as Stoned, Airwolf, and Michaelangelo pale in comparison to the prospects of this newest creation by a warped mentality.

What makes this virus so terrifying, said the FCC, is the fact that no program needs to be exchanged for a new computer to be infected. It can be spread through the existing e-mail systems of the InterNet. Once a computer is infected, one of several things can happen. If the computer contains a hard drive, that will most likely be destroyed. If the program is not stopped, the computer's processor will be placed in an nth-complexity infinite binary loop - which can severely damage the processor if left running that way too long. Unfortunately, most novice computer users will not realize what is happening until it is far too late.


Von dem "Good Times" Hoax gibt es auch eine Parodie, den "Bad Times"-Virus:

Wenn Sie eine E-Mail mit dem Titel "Bad Times" erhalten, löschen Sie sie sofort, ohne sie zu lesen. Es handelt sich hierbei um den bislang gefährlichsten E-Mail-Virus. Er wird Ihre Festplatte formatieren.

Und nicht nur die, sondern auch alle Disketten, die auch nur in der Nähe Ihres PCs liegen.

Er wird das Thermostat Ihres Kühlschranks so einstellen, daß Ihre Eisvorräte schmelzen und die Milch sauer wird. Er wird die Magnetstreifen auf Ihren Kreditkarten entmagnetisieren, die Geheimnummer Ihrer EC-Karte umprogrammieren, die Spurlage Ihres Videorekorders verstellen und Subraumschwingungen dazu verwenden, jede CD, die Sie sich anhören, zu zerkratzen.

Er wird Ihrem Ex-Freund/der Ex-Freundin Ihre neue Telefonnummer mitteilen. Er wird Frostschutzmittel in Ihr Aquarium schütten. Er wird all Ihr Bier austrinken und Ihre schmutzigen Socken auf dem Wohnzimmertisch plazieren, wenn Sie Besuch bekommen. Er wird Ihre Autoschlüssel verstecken, wenn Sie verschlafen haben und Ihr Autoradio stören, damit Sie im Stau nur statisches Rauschen hören.

Er wird Ihr Schampoo mit Zahnpasta und Ihre Zahnpasta mit Schuhcreme vertauschen, während er sich mit Ihrem Freund/Irer Freundin hinter Ihrem Rücken trifft und die gemeinsame Nacht im Hotel auf Ihre Kreditkarte bucht.

"Bad Times" verursacht juckende Hautrötungen. Er wird den Toilettendeckel oben lassen und den Fön gefährlich nah an eine gefüllte Badewanne platzieren. Er ist hinterhältig und subtil. Er ist gefährlich und schrecklich. Er ist außerdem leicht violett.

Dies sind nur einige der Auswirkungen. Seien Sie vorsichtig. Seien Sie sehr, sehr vorsichtig.

Haben Sie sich schon in meinem Gästebuch eingetragen?
Bei Fragen und Problemen posten Sie bitte in meinem Internet- und Security-Forum.
In besonderen Fällen erreichen Sie mich auch per E-Mail!

Homepage [zurück zur Trojaner-Seite]

(Diese Seite wurde erstellt am 17.04.98,
der letzte Update fand statt am 17.04.1998)


Dieses Angebot ist erreichbar über http://www.tcp-ip-info.de, http://www.trojaner-und-sicherheit.de, http://www.internet-und-sicherheit.de und http://www.tcp-ip.de.gg